Kalipo

kalipo header

Kalipo (Berlin)

 "Mit Bürgerlichen Namen Jakob Häglsperger, vorher bekannt als Gründungsmitglied, Produzent und musikalisches Superhirn einer der erfolgreichsten Indie/Electropunk Bands dieser Tage - Frittenbude. Ein angesehener Produzent der bereits für Projekte wie Ira Atari, Fuck Art, Let's Dance, Marcus Wiebusch oder Pandoras Box die Regler bediente und zu alledem auch noch eine beachtliche Zahl von Remixes für diverse Künstler anfertigte.

Musikalisch tanzt er nicht nur auf einer Hochzeit, er startete früh, mit 13 Jahren, HipHop Beats zu produzieren, bevor er sich der elektronischen Musik verschrieb und unter großem Einfluss von Elektroclash und dem, um die Jahrtausendwende, sehr populären Wiener Sound.

Die Details dieses irren Werdegangs und dem stürmischen Erfolg der bald folgen sollte, wurden schon in vielen Interviews und auch Video-Specials behandelt und ein jeder konnte sich bei einem von hunderten Konzerten mit Frittenbude - Live ein Bild des Künstlers Kalipo machen.

Währenddessen jedoch entwickelte Jakob einen neuen analogen Sound. Inspiriert von klassischer Minimal Musik über Krautrock bis House und Techno suchte er sich schon bald seine eigene kleine Nische in der Musik. Diese Nische zeigt klare Überschneidungen zu Stilen wie SlowHouse, (Neo)Cosmic und Deep House, welche zu größtem Teil aus epischen Synthies, warmen, einnehmenden Melodien und gefühlvollen Samples besteht. Ein Sound für die wenigen Stunden am Ende eines jeden Abends, wenn nur noch eine Hand voll glücklicher, ausgelaugter Menschen die Tanzfläche bevölkert, sich weigert nach Hause zu gehen und sich stattdessen lieber noch ein bisschen in den Klängen der Musik verliert, sich von ihr in andere, größere und glücklichere Gefilde tragen lässt - Kalipo.

Die Zeit für Jakob ist gekommen, sich nun voll und ganz auf Kalipo zu konzentrieren, nachdem er dieses Projekt anders als seine Vorherigen, eher aus dem Untergrund und ohne großes Aufsehen zu erregen etabliert hat. Seine Stücke auf den Stiff Little Spinners Compilations ließen bereits die Entwicklung hin zu einem tieferen und roheren analogen Club Sound erkennen - Dieser soll nicht nur unter musikalischen Kennern, sondern auch in jedem Club in dem er ertönt Freude und Entzückung verbreiten.

Bei seinem aktuellen Live-Set, setzt er auf eine Auswahl an klassischen Synthesizern, Sequenzer und Sampler und hat den Computer von der Bühne verbannt, so dass sich eine Kalipo Show irgendwo zwischen elektronischem Konzert und herkömmlicher Club Show ansiedelt.

Was auch immer die Zukunft bringt, Kalipo wird ein Teil davon sein.

Pressebilder:

Kalipo 2014 1 sm Kalipo 2014 2 sm

Links:

 

 

Video:

 
  • 24.04.2014 - Kalipo
    Hamburg (DE)
    Molotow Bar
TOP