Feine Sahne Fischfilet kündigen neues Album & Tour an

Ja, liebe Freunde, es ist wahr. Wer Feine Sahne Fischfilet diesen Sommer live gesehen hat, durfte bereits in den Genuss einiger Auszüge neuer Songs kommen. Und wo neue Songs sind, ist meist eine neue Platte nicht fern. Heute hat die Band es offiziell gemacht: Ihr drittes Album „Bleiben oder gehen“ wird am 23. Januar 2015 via Audiolith erscheinen. Einen ersten Teaserclip und einen gewaltigen Schwung Tourdates gibt es schon heute.

FeineSahneFischfilet Tour Header

Feine Sahne Fischfilet „Bleiben oder gehen“ Tour 2015
Präsentiert von: Plastic Bomb, Intro, noisey, True Rebel
Tickets: http://bit.ly/1wFO5rS
30.01.2015 Köln, Gebäude 9 (präsentiert von getaddicted.org)
31.01.2015 Augsburg, Brecht Festival
06.02.2015 Berlin, So36
07.02.2015 Hannover, Faust
13.02.2015 Dresden, Scheune
14.02.2015 Wien, Arena (präsentiert von Volume)
20.02.2015 Hamburg, Uebel&Gefährlich (präsentiert von concert-news)
27.02.2015 Jena, Kassablanca
28.02.2015 Heidelberg, Halle 02
06.03.2015 Münster, Skaters Palace (präsentiert von getaddicted.org)
07.03.2015 Leipzig, Täubchenthal
13.03.2015 Oberhausen, Druckluft (präsentiert von getaddicted.org)
14.03.2015 Düsseldorf, Zakk (präsentiert von getaddicted.org)
20.03.2015 München, Hansa 39
21.03.2015 Nürnberg, Löwensaal
27.03.2015 Bremen, Schlachthof
28.03.2015 Frankfurt, tba
10.04.2015 Stuttgart, LKA
11.04.2015 Basel, Hirscheneck
25.04.2015 Bern, Rössli

Links:
Website: www.feinesahnefischfilet.de
Facebook: www.facebook.com/feinesahnefischfilet
Fotos & Infos: www.audiolith.net/feine-sahne-fischfilet
Audiolith Webshop: www.audiolith.net/shop/feine-sahne-fischfilet
iTunes: http://itunes.apple.com/de/artist/feine-sahne-fischfilet/id566587098
Spotify: http://open.spotify.com/user/feinesahnefischfilet
Instagram: http://instagram.com/feinesahnefischfilet

Neonschwarz: Video zu „2014“ und Tourdates

Neonschwarz haben ein Video zu „2014“ gemacht, einem der politischsten Tracks ihres aktuellen Debütalbums.



Die Band sagt dazu:

Auf der einen Seite erinnern wir der rassistischen Anschläge auf Flüchtlingsheime Anfang der 90er Jahre, auf der anderen Seite sagen wir ganz deutlich: Auch wenn die Qualität der Gewalt glücklicherweise abgenommen hat, ist die Anzahl von Übergriffen, Anschlägen und versuchten Tötungen im Jahre 2014 verdammt hoch. Es hat sich in den letzten 20 Jahren zivilgesellschaftlich und vor allem in der linken Antifaszene einiges getan, um auf Pogromstimmungen reagieren zu können (siehe Berlin Hellersdorf), jedoch sind Stimmungsmache gegen Geflüchtete, Abschiebungen und der rassistische Umgang mit Menschen, die vor Krieg und Folter fliehen, immer noch so verbreitet und gesellschaftlich akzeptiert, dass die Verknüpfung von der so genannten Mitte mit neofaschistischen Gewalttätern weiterhin da ist. Allein in den letzten Wochen kann man diverse Vorfälle aufzählen: Seien es rassistische Securitys, Aufmärsche von Nazihools, Klagen von wohl Betuchten Bürger*innen in Hamburg gegen ein Flüchtlingsheim, Bürgerwehren gegen Migrant*innen oder Molotow-Cocktails gegen ein Heim in Groß Lüsewitz bei Rostock. Wir haben die Schnauze voll! Der Song ist entstanden, als es vermehrt zu Anschlägen in der BRD kam. Leider hat sich seit dem Schreiben der Texte bis heute - dem Veröffentlichen des Videos - nicht viel Positives getan.
Also Leute, haltet die Augen offen, „Refugees Welcome“ ist mehr als ein Stoffbeutelaufdruck, geht dahin, wo es nötig ist und das ist leider meistens abseits der großen Städte. Organisiert Euch, damit ein zweites Hoyerswerda niemals passiert.
Keep up the Fight! No Racism!
 
 
 
Neonschwarz Tourdates
präsentiert vonTape TV&motor.de

31.10.2014 Erlangen - E-Werk
01.11.2014 Berlin - Lido (präsentiert vonKotzendes-Einhorn.de,Jungle World)
13.11.2014 Jena - Kassablanca
14.11.2014 Würzburg - Cairo
15.11.2014 Wiesbaden - Schlachthof
27.11.2014 Düsseldorf - FFT
28.11.2014 Ravensburg - Studio 104
29.11.2014 Osnabrück - Kleine Freiheit
04.12.2014 Lüneburg - Salon Hansen
11.12.2014 Oberhausen - Druckluft
12.12.2014 Flensburg - Volksbad
13.12.2014 Kiel - Alte Meierei
22.01.2015 Wien (AT) - B72
23.01.2015 Salzburg (AT) - Rockhouse
24.01.2015 Innsbruck (AT) - Weekender
05.02.2015 Rostock - Stadtpalast
06.02.2015 Dresden - Scheune
07.02.2915 Potsdam - Spartacus
19.02.2015 Münster - Gleis 22
20.02.2015 Leipzig - Täubchenthal
21.02.2015 Hannover - Cafe Glocksee
05.03.2015 Bremen - Tower
06.03.2015 Hamburg - Uebel&Gefährlich

Neues Egotronic Video zu "Band der Vollidioten“

Endlich ein neues Egotronic Video - dieses Mal zu dem Song „Band der Vollidioten“
von ihrem im März erschienen Album „Die Natur ist dein Feind“ - Kann man immer
noch hier bei uns im Shop holen: http://bit.ly/1F38nzc
Seht selbst:

Die Band schreibt zu dem Song und dem Video:

"Schon wieder diese Deutschrock-Band? Ist nicht alles gesagt worden zum Thema? Jeder konnte sich positionieren und zeigen, dass er oder sie auf der richtigen Seite steht und jetzt kann man doch auch mal wieder weiter zur nächsten Facebook Diskussion ziehen?  

In der Tat gibt es gerade wichtigeres als die vier Italiener, die mit der Minderbemitteltheit ihrer Fans Millionen machen und es trotzdem immer noch schaffen, diesen einzureden, dass sie die ausgestoßenen Underdogs sind. Sie bedienen mit ihren Parolen die Vorurteile der Mehrheit, präsentieren sich aber als unterdrückte Minderheit. Spielt man ihnen nicht in ihre Hände, wenn man mit rationalen Argumenten versucht, dem völkischen Wahn, den sie verbreiten, entgegen zu treten?

Etabliert sind sie sowieso schon lange. Man braucht sich nur das Lineup ihres Festivals anzugucken. Das ist nicht der rechte Rand der dort aufspielt. Das ist die Mitte dieser deutschen Gesellschaft. Gerade deswegen finden wir es wichtig, noch mal zu wiederholen, wie gefährlich diese Band ist. Auch wenn nicht sie das Problem ist, sondern der gesellschaftliche Mainstream, auf dem sie jedes Mal entspannt auf Platz Eins der deutschen Charts gleitet.

Es geht nicht nur darum, dass jemand aus der Band mal organisierter Nazi war, es geht nicht nicht nur um das extrem nationalistische Milieu, aus dem die Band kommt und auf das sie sich immer wieder stolz bezieht. Es geht darum, dass sie nach wie vor in ihren Texten offen eine völkische Blut und Boden Ideologie besingen. Wer das toleriert oder verharmlost, sich nicht abgrenzt - oder gar noch versucht, daran Kohle zu verdienen - ist entweder komplett merkbefreit, beschämend skrupellos oder sympathisiert selbst mit diesem rassistischen Weltbild.

Diese Band hat auf coolen Festivals nichts verloren. Die Aktionen von Kraftklub und Jennifer Rostock waren trotzdem richtig. Jede Band und jeder Veranstalter kann sich nur ein Beispiel daran nehmen. Wir dürfen uns mit Rassismus und Nationalismus niemals abfinden.

Der Fuckfinger in Richtung dieser Band ist nicht nur eine Angelegenheit von Zecken, Punks und Antifas, sondern sollte von allen erhoben werden, die noch Anstand und Haltung haben und nicht vergessen haben, wozu dieser völkische Kult um Nation und Ahnentum in Deutschland führen kann. Das würden wir uns wünschen. Und diesen Wunsch - der leider nur ein Wunsch ist, aber noch nicht die Realität - wollten wir in diesem Video zeigen: Menschen quer durch alle gesellschaftlichen Schichten sprechen einen ganz banalen, aber doch wahren Satz aus: Das ist die Band der Vollidioten!"

Da haben wir nichts mehr hinzuzufügen außer:
BESUCHT DIE BAND AUF TOUR!
 
EGOTRONIC (Berlin)
23.10.2014 Rosswein - JuZe
24.10.2014 Wien - Arena
25.10.2014 Graz - Explosiv
31.10.2014 Erlangen – Ewerk
01.11.2014 Marburg - Trauma
06.11.2014 Bremen – Tower
07.11.2014 Schwerin – Komplex
08.11.2014 Kiel – Alte Meierei
13.11.2014 Jena – Kassablanca
14.11.2014 Wiesbaden – Schlachthof
15.11.2014 Pforzheim, Küpferdächle
27.11.2014 Kassel, Schlachthof
28.11.2014 Trier – Exhaus
29.11.2014 Osnabrück – Kleine Freiheit
04.12.2014 Halle – VL Ludwigsstraße 37
05.12.2014 Innsbruck – PMK
06.12.2014 Ravensburg – 47 Grad Festival

Der Keil Am Himmel


Freunde,

sich die Zeit zu nehmen, um Zeit zu haben, nichts zu tun, rein gar nichts, aber auch überhaupt nichts ist sehr sehr schwer. Gestern saß ich nachts im Garten, hörte mir ein bisschen neue Musik an und trank ein paar Bier. Das war nicht wirklich nichts tun, aber als ich dann die Wildgänse oder Kraniche am Himmel schnattern hörte, fiel so einiges von mir ab. Ich hab das Keil nicht gesehen, aber zu wissen das sie ziehen verschaffte mir eine innere Ruhe. Klingt mal wieder total esoterisch - ich musste drei Sms an Freunde schicken und mein Erlebniss mit ihnen teilen. Es gibt so viele verdammt schöne Dinge im Leben, aber um sie wirklich zu geniessen muss man sich wirklich die Zeit nehmen. Das ist wie schon gesagt sehr schwierig. Wenn ich mehr Zeit hätte, der Tag vielleicht 27 Stunden, würde ich dann mehr Zeit haben zu geniessen oder würde ich mich nur noch mehr zuballern? Auf jeden Fall sollten alle mehr Zeit haben, die schönen Dinge zu geniessen. Ich wünsche es wirklich allen. Entschleunigung ohne zu vergessen, dass es sehr viele beschissenen Sachen in diesem/r Leben/Welt gibt. Meine Freundin z.B. sagt oft, ich soll sie beim Einkaufen nicht hetzen. Es ist Entspannung für sie leckere Sachen einzukaufen. Für mich ist es Streß, obwohl ich selber gerne esse. So ist der Alltag, so sind die Menschen, die Wildgänse, die Kraniche, der bedeckte Himmel, der Stau auf den Straßen, so bin ich, der ich hier sitze und Auszüge aus meinem Dasein niederschreibe.

Freundlicherweise möchte ich ein paar Veröffentlichungen und Tourdaten empfehlen. Ich weiß ihr seid auch alle Konzert & Musik-verrückt, das weiß ich sehr zu schätzen. Nehmt eure Liebsten an die Hand, holt euch ein paar Stücke Musik, bald ist Weihnachten, das Jahr vorbei und wir werden uns fragen was haben wir eigentlich gemacht? Nichts, gar nichts? oder zu viel?


Neonschwarz - Fliegende Fische YoutubeSpotifyiTunesAudiolith

Trouble Orchestra - Verzogen (neues Video)  YoutubeSpotify / iTunesAudiolith

ClickClickDecker & Petula neue Splitsingle & Tour  YoutubeiTunesAudiolith



Ira Atari - Heroes 07.11. Preorder iTunesAudiolith


Stiff Little Spinners Vol. 5 Preorder iTunesAudiolithSoundcloud





Bleibt stabil!
Audiolith ist mit euch!

Stiff Little Spinners geht in die fünfte Runde

Geschätzte Tanzpartner,

Wenn ihr genauso wie wir Freunde elektronischer Tanzmusik in allen Facetten seid, dann kommt hier eine gute Nachricht: Es gibt einen neuen STIFF LITTLE SPINNERS Sampler - das ist jetzt schon der 5 aus der inzwischen legendären Reihe. Angefangen hat alles vor 3 Jahren mit ein paar Jungs, die in Clubs auflegten und gerne an Tracks schraubten. Inzwischen sind ihre Namen jedem bekannt und die SLS-Künstler wie Krink, Rampue oder Kalipo werden international gebucht und gefeiert.

Umso mehr freuen wir uns, dass sie alle wieder Zeit gefunden haben einen Track exklusiv für unseren Sampler beizusteuern. Einen besseren Überblick über die Bandbreite angesagter elektronischer Club Musik werdet Ihr so schnell nicht finden. Wir sind sehr stolz auf diese Compilation und auf jeden der Boys. Wir hoffen sie gefällt Euch genauso wie uns. Das Vinyl gibt es übrigens dieses Mal im neuen Gewand und im neuen Still.

Hört via Soundcloud gern schon in Snippets rein: http://bit.ly/ZeqG4k

AL222StiffLittleSpinners Vol5 Ad1

VVK (Release 17.10. Vinyl + Download / 14.11. Digital)
Audiolith Webshop: http://audiolith.net/shop/stiff-little-spinners
Decks.de: http://bit.ly/1pgiGEU
Deejay.de: http://bit.ly/1tYGX8Q
iTunes: http://bit.ly/StiffLittleSpinners5

Stiff Little Spinners Party!
21.11. Dresden - Paula
22.11. Berlin - Rosis

A1 Krink - Eclipse
A2 Kalipo - Old Friends
A3 Gimmix - Liyah
B1 Bebetta Conrady - Shame (Rampue Remix)
B2 Torsun Teichgräber & Danja Mathari - In My Own Skin
B3 Joney - Don't Stop

Mit der mittlerweile fünften Ausgabe sind wir zurück im 12“ Business und veröffentlichen eine weitere runde Vinylscheibe, die - im richtigen Moment gespielt - für eine sich im Groove verlierende Crowd die Welt bedeutet, gegebenenfalls Leben rettet und vor allem die Dancefloors dieser Welt mit Liebe und Bass überschüttet.

Nachdem die Stiff Litte Spinners Volume 4 als Teil unserer Jubiläumscompilation „Audiolith - Ten Years From Now“ ihren Weg auf die Plattenteller der Welt gefunden hat, serviert die Nummer 5, nun wieder im Maxi / EP-Format, eine handverlesene Selektion von insgesamt sechs Tracks, die sich im weitläufig-luftigen Grenzgebiet von Tech-, Romantic- und DeepHouse tummeln und mit ihren detailverliebten Arrangements und hochgradig infektiösen Melodieverläufen den richtigen Groove für ausgedehnte Late-Night-Sets in kleinen, rotplüschigen Liebhaberclubs liefern.

Links:
https://www.facebook.com/stifflittlespinners  
http://stifflittlespinners.wordpress.com/ 
Krink: https://soundcloud.com/krink
Kalipo: https://soundcloud.com/kalipo-1
Gimmix: https://soundcloud.com/djgimmix
Rampue: https://soundcloud.com/rampue
Torsun Teichgräber: https://soundcloud.com/torsunteichgraeber
Joney: https://soundcloud.com/joney

Neonschwarz - Fliegende Fische

Guten Tag,

ich komme jeden Morgen ins Audiolith Büro in Hamburg, öffne das Fenster, gieße die Blumen und freue mich darüber, was zu tun ist. Sozusagen I SHOW LOVE im Rahmen meiner Möglichkeiten. Ich liebe die Luft, die Pflanzen, was aus ihnen wird und vergleiche es mit dem was wir bei Audiolith zu unserem Alltag gemacht haben. Strukturen und Menschen beim wachsen zu sehen und die besten Möglichkeiten für das Wachsen zu erfüllen. Wachstum nicht um jeden Preis, vor allen Dingen nicht um den der Gesundheit und der Freundschaft. Das dies ein Streben der schwersten Art ist und auf die eine Art und Weise wahnsinnig esotherisch angehaucht ist sollte klar sein. Aber wir wissen nicht was wir tun und dass das Beste eben der streitbarste Punkt ist ist auch klar, trotzdem würde ich meinen: wir sind auf der guten Seite der Macht. Mal abgesehen davon, dass Macht ein Begriff ist, der mich eher anekelt als antörnt gehe ich immer noch davon aus, das einige wissen was ich meine, somit sammeln wir weiter unsere Kräfte um alles möglich zu machen - scheitern inklusive.

Neonschwarz - Fliegende Fische - Audiolith - iTunes - YoutubeReleasejam


Nächste Woche erscheint das Debütalbum "Fliegende Fische" von Neonschwarz und da haben wir uns mit der Band was überlegt. Ein Gewinnspiel - wahnsinnig innovativ, aber ich glaube, dass es Spaß machen kann und hoffentlich die Personen erwischt, die Bock auf den Kram haben - sozusagen was an die Straße zurückgeben. An die Menschen, an die Fans and die Supporter, die das ticken was uns wichtig ist. Wir könnten sicherlich neue Telefone oder wiedereinmal Gold verschenken, aber das ist langweilig. Immer anders immer immer. Vor allen Dingen immer. Das ist wie in einer Beziehung, aber du machst immer dies oder das und das nervt. Immer dieses "Du weisst was ich meine". Sorry ich hab zu früh in meinem Leben Thees Uhlmann kennengelernt - oder gerade deswegen. Wie auch immer. Hier wie es geht: Bestelle bis zum 18.09. das "Fliegende Fische" Album von Neonschwarz bei uns im Audiolith Shop und wir losen dann alsbald aus wer gewinnt. Ist das okay? Alle die bereits bestellt haben kommen natürlich in die Betonmischerlostrommel rein und hier die Gewinne auf dem Flyer. Bitte checkt die Geschichte vom Floss. Part 1 und Part 2. teilt es und so weiter und sofort. Part 3 kommt noch!

Neonschwarz - Web - FB - Instagram - Twitter

Desweiteren, ein Wort, das ich an dieser Stelle gerne benutze um in die Zukunft zu blicken. Wollte sagen nach der Berlin Music Week, wo wir mit einigen von euch bei unserem Onkel Vladimir die aussergewöhlichste Party ohne Musik gefeiert haben, bereiten wir uns auf das Reeperbahnfestival vor. Wer wissen will wo das geheime Treffen dieses Jahr stattfinden wird, schreibt gerne ne Mail und nächste Woche wird es noch nen Newsletter geben. Freitag sind wir auf jeden Fall im vorm und um den Bretterplatz in verschiedenen Besetzungen um das Neonschwarz Album zu feiern. z.B. hier.

Dann noch last but not least, werden in diesem Jahr noch Veröffentlichungen von ClickClickDecker & Petula, Stiff Little Spinners Vol.5 und Ira Atari folgen. Also immer genug euch auf die Nerven zu gehen mit der Musik von Menschen die wir lieben.

Bleibt stabil,
Dein Audiolith

Ps. Schaut euch unbedingt: Marcus Wiebusch - Der Tag wird kommen an

ClickClickDecker & Petula Vinylsingle Vorverkauf

AL221CCD Petula SplitSingleheaderTOUR

Vorverkauf! Veröffentlichungsdatum: 10.10.2014
ClickClickDecker & Petula - W.G.Elbholz / My Heart Vinylsplitsingle
Audiolith: http://audiolith.net/shop/clickclickdecker
Analogsoul: http://www.analogsoul.de/konsum/petulasplit
ClickClickDecker - W.G.Elbholz
iTunes: http://bit.ly/WGElbholz Youtube: http://youtu.be/SNY2BpHP354
Petula - My Heart
iTunes: http://bit.ly/PetulaSplit

Als Clickclickdecker im frühen Frühling 2014 von einer Reise durchs Land zurück nach Hause kamen, lagen ihnen Dank und Ergriffenheit auf der Zunge. Das neue Album „Ich glaub dir gar nichts und irgendwie doch alles“ war ihnen etliche Male aus den Händen genommen worden, neue und alte Lieder hatten den Weg in neue und alte Münder geschafft, wieder und wieder waren sie live aufgehoben und getragen worden. 2014 ist ein großartiges Jahr in der Geschichte dieser Band.

Und wie schön ist es, auch dieses Jahr wieder mit der Hausvorband teilen zu können, mit dem Berliner Loopboy Petula, mit dem Oliver Stangl und Kevin Hamann noch fester verwuchsen. Abend für Abend begleiten sie sich gegenseitig, ihre jeweiligen Lieder auf den jeweils anderen Lippen. Die Petulas und Die Clickclickdeckers – gegründet, gefreut, auf die Pauke gehauen.
Nun feiern sie all das mit einer gemeinsamen Veröffentlichung. Zwei Lieder auf schönstem Vinyl, veröffentlicht von den besten Labels des Landes, ergänzt um schönen Bonus in Nullen und Einsen. Aufgenommen und gemischt in Studios, Wohnzimmern und Umzugskartons in Hamburg und Berlin. Manch einer nennt diese Zusammenarbeit „überfällig“, doch die Beteiligten fühlen: All das passiert zur rechten Zeit.

Sebastian Cleemann, Kevin Hamann und Oliver Stangl singen und zupfen Abschiede und Wiedersehen, Städte und Wellen, Kraken und Herzen. Wie immer verweigern sie sich der allzu konkreten Ansage, der allzu geraden Linie. Und wie immer in den letzten fünf Jahren kommen sie doch wieder gemeinsam an, mit Liedern, die für diese Gemeinsamkeit gemacht sind.
Das Leipziger Echolot Analogsoul und das Hamburger Speedboot Audiolith bringen diese schöne Split-7“ in die Welt. Und alle Beteiligten freuen sich darauf, sie im Herbst auf Reisen zu sehen.

Live:
ClickClickDecker & Petula (Audiolith/Analogsoul)
präsentiert von: Intro, FluxFM und ByteFM
Aktuelles album: Ich glaub Dir gar nichts und irgendwie doch alles
auf Tour im Trio mit Petula
21.10. Potsdam – Waschhaus
22.10. Chemnitz – Atomino
23.10. Würzburg – Cafe Cairo
24.10. Neunkirchen – Stummsche Reithalle
25.10. Trier – ExHaus
26.10. Düsseldorf – FFT
27.10. Ravensburg – Studio 104
28.10. Reutlingen – FranzK
29.10. Frankfurt – Das Bett
30.10. CH-Bern-ISC
31.10. CH-Zürich -Helsinki
Tickets: http://clickclickdecker.tumblr.com/post/94556704522

"Sollte jeder mal gehört haben" mit Neonschwarz

Wir lieben Plattenläden, wir lieben Platten und wir reden gerne über Musik. Deswegen haben wir uns eine Serie ausgedacht. „Sollte jeder Mal gehört haben" heisst die und darin stellen Audiolith Künstler und Künstlerinnen Platten vor die für sie wichtig sind oder waren und erzählen was dazu. Dieses Mal sind Neonschwarz an der Reihe!

26.09.2014 Hamburg - Stubnitz (Releaseparty)
Tickets: http://bit.ly/1kAKTKS
FB: http://bit.ly/NeonschwarzReleaseJam

Neonschwarz - Fliegende Fische (19.09.) - VVK CD/LP/DL/Merch
Audiolith Webshop: http://audiolith.net/shop/neonschwarz
iTunes: http://snip.ftpromo.net/fliegendefische (Instant: Fliegende Fische)
Idee und Realisation: Julia Grüßing
Gedreht bei: Under Pressure: http://underpressure.de

rampue in den USA

rampue usa header2014

Rampue ist mittlerweile aus den Clubs und von Festivalbühnen in ganz Europa nicht mehr wegzudenken. Mit seinem ganz eigenen Sound verzaubert er seit drei Jahren die Tanzenden von Istanbul bis Amsterdam.
Im September macht sich rampue auf den Weg über den großen Teich und spielt 7 exklusive Shows in den USA.

10.09.2014 Scottsdale (US) – Cake
12.09.2014 Los Angeles (US) – Sound
13.09.2014 New York (US) – Verboten
18.09.2014 Miami (US) – Treehouse
19.09.2014 Detroit (US) – The Whiskey Disco
20.09.2014 Chicago (US) - Underground
21.09.2014 Washington DC (US) - Lost On Thursdays

Audiolith wird Partner von Nürnberg POP 2014!

Unser kleines Musiklabel ist dieses Jahr offizieller Kooperationspartner von Nürnberg POP!

audiolith nb pop-1 blog

Was ist Nürnberg POP? Ein aufstrebendes und höchst sympatisches Club-Festival in der wunderschönen (?) fränkischen Metropole! Wir freuen uns, und schicken gleich drei wunderbare Bands in Rennen, um die Gunst des verwöhnten Publikums: unsere Newcomer-Boygroup Trouble Orchstra, die vier extrem quirligen Hanseaten von FUCK ART, LET'S DANCE! und, last but not least, die neue Ira Atari! Neu heisst in diesem Zusammenhang: Ira tritt mit ihrem Schlagzeuger Bernhard auf und sie präsentieren ihre neuen, sehr komplexen und schönen Songs!
Wirklich entzückend!

Karten und so gibt es hier: http://www.nuernberg-pop.de/

IRA ATARI Press 2013 1 blog

NÄCHSTE TERMINE

  • 19.12.2014 - Rampue
    Heidelberg (DE)
    Halle02
  • 20.12.2014 - Rampue
    Frankfurt a.M. (DE)
    Tanzhaus West
  • 22.12.2014 - Feine Sahne Fischfilet
    Bamberg (DE)
    Brose Arena
  • 23.12.2014 - Feine Sahne Fischfilet
    Chemnitz (DE)
    Arena Chemnitz
  • 27.12.2014 - Rampue
    Amsterdam (NL)
    Next Mondays Hangover
  • 29.12.2014 - Rampue
    Berlin (DE)
    andhim & friends
  • 30.12.2014 - Feine Sahne Fischfilet
    Trier (DE)
    Arena Trier
  • 31.12.2014 - Rampue
    Köln (DE)
    Reineke Fuchs
  • 31.12.2014 - Fuck Art, Let's Dance!
    Hamburg (DE)
    MS Stubnitz
  • 15.01.2015 - Rampue
    Istanbul (TR)
    Propaganda
  • 16.01.2015 - Rampue
    Paris (F)
    Zig Zag
  • 17.01.2015 - Kalipo
    Hamburg (DE)
    Uebel & Gefaehrlich
  • 17.01.2015 - Saalschutz
    Zug (CH)
    Galvanik
  • 22.01.2015 - NEONSCHWARZ
    Wien (AT)
    B72
  • 23.01.2015 - NEONSCHWARZ
    Salzburg (AT)
    Rockhouse
TOP