Heinz Strunk veröffentlicht neues Album bei Audiolith

Kurz vor der Besinnlichkeit noch eine Nachricht, die euch die Schuhe auszieht. Fleisch ist sein Gemüse und durch Studio Braun und Fraktus hat er Legendenstatus inne. Die Rede ist - natürlich - von Heinz Strunk. Wir sind wie bescheuert aufgeregt, verkünden zu können: Am 30. Januar veröffentlichen wir sein neues Album, ein 12 Stück starkes Werk, das auf den Namen „Sie nannten ihn Dreirad“ hört.

VVK Links:
iTunes: http://bit.ly/HeinzerSeinAlbum (Instant : Geht ja gar nicht)
Amazon CD: http://amzn.to/1J7xxyI
Amazon Picture LP: http://amzn.to/1GuDROK
Bald auch unter www.audiolith.net/shop

Info „Sie nannten ihn Dreirad“:
Heinz Strunk eilt in einem weiteren Riesenschritt auf Siebenmeilenstiefeln Richtung Spätwerk (offiziell befindet er sich seit dem 1.12.2014 bei halben Bezügen im Vorruhestand). Wo andere jedoch milde werden, zeigt sich HS einmal mehr als Vertreter der Altersradikalität. Er lässt NICHTS mehr durchgehen, am wenigsten sich selbst. Die zwölf handgepflückten Miniaturen auf „Sie nannten ihn Dreirad“ sprechen eine überdeutliche Sprache. Konsequent verweigert sich Strunk jeglicher kommerzieller Verwertung, Breitenwirkung und Osmose in den Mainstream kommt weniger denn je infrage. Trotzdem ist die Musik keineswegs angestrengtes Gefrickel, peinlich ausgestelltes „Anderssein“ oder unhörbarer Experimentalschrott - Nein, die „fruchtigen Zwölf“ (O-Ton Strunk) sind konsequent und in erster Linie pop-driven. Allein die Texte weisen das Album aus als singuläres Meisterwerk. So wurden in deutscher Sprache bislang noch keine Lyrics verfasst. Um es mal ganz einfach und für den Laien verständlich auszudrücken: ÜBERLEGENES MATERIAL. Hieran wird sich mal wieder die Spreu vom Weizen trennen, denn wem das nicht gefällt, der hat leider ein riesengroßes Problem. Ein uneinholbares Coolness-, Verständnis-, Humor- und Sprach-Defizit. Wer „Sie nannten ihn Dreirad“ nicht checkt, kann im Grunde genommen einpacken. Es geht, worum es immer schon ging: Aus den richtigen Gründen die richtigen Sachen für die richtigen Leute machen. Alles andere ist uninteressant.

Tourdates Heinz Strunk 2015
(Lesung und Liveperformance)
Tickets unter powerline-agency.com
04.02.15 Flensburg - Max
05.02.15 Lüneburg - Salon Hansen
06.02.15 Münster - Museum für Kunst und Kultur
07.02.15 Lingen - Centralkino
10.02.15 Berlin - Volksbühne
12.02.15 Lübeck - Filmhaus
13.02.15 Rostock - Mau Club
14.02.15 Potsdam - Waschhaus
16.02.15 Kiel - Metro Kino
18.02.15 Bremen - Schwankhalle
19.02.15 Köln - Gloria
20.02.15 Bielefeld - Skala
21.02.15 Hannover - Faust
22.02.15 Leipzig - Täubchenthal
23.02.15 Dresden - Groove Station
24.02.15 Würzburg - Kellerperle
25.02.15 Bochum - Bahnhof Langendreer
04.03.15 Düsseldorf - Zakk
05.03.15 Frankfurt - Mousonturm
06.03.15 Stuttgart - Wagenhallen
07.03.15 Heidelberg - Karlstorbahnhof
08.03.15 Regensburg - Alte Mälzerei
09.03.15 München - Freiheizhalle
10.03.15 Erlangen – E-Werk
11.03.15 Linz - Posthof
12.03.15 Graz - Literaturhaus
13.03.15 Wien - Rabenhof
23.03.15 Hamburg - Fabrik
24.03.15 Hamburg - Fabrik
05.05.15 Marburg - KFZ
06.05.15 Koblenz - Circus Maximus
07.05.15 Trier - Ex-Haus
08.05.15 Karlsruhe - Tollhaus
09.05.15 Aachen - Rathaus

Links:
Website
Facebook

Feine Sahne Fischfilet kündigen Zusatzshows an!

FSF WebFlyer Zusatzshows 2015

Der Vorverkauft für die „Bleiben oder gehen“ Tour von Feine Sahne Fischfilet übersteigt
alle Erwartungen. Es war noch kein einziges Plakat geklebt und doch waren die Shows
in Hamburg und Berlin schon ausverkauft. Viele Leute haben aber noch gar kein Ticket gekauft, deswegen gibt es jetzt für die beiden Städte zwei Zusatzshows:

05.02. Berlin - SO36 // Tickets
19.02. Hamburg - Knust // Tickets

Tubbe tanzen mit dem "Punkopa"

Es kommt uns vor, als wär es gestern gewesen, aber das Tubbe Debütalbum „Eiscafe Ravetto“ ist bald schon seit zwei Jahren draußen. Es ist also definitiv an der Zeit für was Neues. Ein Glück, dass die Band das genau so sieht und frische Songs für uns hat! Am 13.03.2015 wird das neue Album „Keine Arbeit Lieber Tanzen“ erscheinen. Ein Motto, das man sich für den einen Moment auf den Arm tätowieren sollte, wenn man seinem Chef zur Kündigung die Hand schüttelt. Und auch sonst. Tanzen ist immer gut. Als erstes audiovisuelles Schmankerl präsentieren wir euch heut den Song „Punkopa“ mit einem großartigen Video.

VVK Link:
iTunes: http://bit.ly/KeineArbeitLieberTanzen (Instant: Punkopa (feat. Torsun))
Amazon: http://amzn.to/1Dg3If4
Spotify: http://spoti.fi/1yCZmXf
Bald mehr unter www.audiolith.net/shop/tubbe

Info "Punkopa":
Das Alter, dieser gnadenlose und im Keller versteckte böse Zwilling. Irgendwann schafft er es die Tür aufzubrechen, jagt in die Küche und spuckt einem ins Bier. Und das Kopfweh beginnt. Auf einmal ist die Musik zu laut, man bekommt im Park keine Drogen mehr angeboten, sondern Sitzplätze, um den Bauch sammeln sich Jahresringe. Man ist eine Tanne, die von sich sagt, in den besten Jahren zu sein und dabei merkt, wie der Stamm morsch wird. Auf den Schulheften stand einstmals „Dagegen“ und plötzlich meint das nur noch gegen den Kater und das späte ins Bett gehen. Und wieso trinken jetzt eigentlich alle Rotwein und essen Oliven? Wer hat die Rebellion ausgeschaltet und die Trägheit angeknipst? Man darf nicht immerzu müde sein. Für den Irrsinn, den Größenwahn und Jogginghosen zu Lackschuhen. Egal, wie alt. Umarmt den bösen Zwilling und nennt ihn „Punkopa“. Für jetzt, für immer, für immer immer.

Links:
Website: www.tubbe.de
Facebook: www.facebook.com/DeinTubbe
Instagram: www.instagram.com/tubbe_ahoi
Twitter: www.twitter.com/tubbe_ahoi
Fotos & Infos: www.audiolith.net/tubbe

Neues Liveset von Rampue

Rampue Vinyl, Shirts und Beutel gibt es hier!

Captain Gips hat "Some Old Bullshit" für euch

Es ist jetzt ziemlich genau 1 Jahr her, dass Captain Gips Soloalbum „20.000 Meilen unter dem Yeah“ erschien. Nach wie vor der beste Albumtitel der Welt, finden wir. Seitdem ist viel passiert, Neonschwarz Album, dies das… Und trotzdem lassen wir uns nicht lumpen, schon wieder was vom Captain rauszuhauen. Nichts Neues in dem Sinne. Eigentlich was Altes. Raritäten und Kuriositäten. Hits und Evergreens! Das Schmissigste von Captain Gips aus den Jahren 1986-2014, incl. Bubblez (Doppelkopf), Johnny Mauser, S-Mode, Milchmann, Diebe der Zeit, Ulliversal und Cadence. Wir nennen diese Sammlung „Some Old Bullshit“. iTunes hingegen entschied sich, dem Ganzen den Namen „Some Old B******t“ zu geben. Nun denn.

Hier entlang zum Kaufen:
iTunes: http://bit.ly/SomeOldBullshit 
Amazon: http://amzn.to/1ArzRhc  
Spotify: http://spoti.fi/1z1w6ec

Außerdem sind einige Exemplare der „Schluss mit Lustig“ Veröffentlichung aufgetaucht. Die 12“ und alles weitere von Captain Gips gibt es im Shop.

gips bullshit

Wer den Captain live sehen möchte, hat in nächster Zeit reichlich Gelegenheit dazu, denn Neonschwarz gehen auf ausgedehnte Tour.

Neonschwarz Tourdates
präsentiert von Tape TV & motor.de
Tickets: http://bit.ly/1nVsKDx  
27.11.2014 Düsseldorf - FFT
28.11.2014 Ravensburg - Studio 104
29.11.2014 Osnabrück - Kleine Freiheit
04.12.2014 Lüneburg - Salon Hansen
11.12.2014 Oberhausen - Druckluft
12.12.2014 Flensburg - Volksbad
13.12.2014 Kiel - Alte Meierei
22.01.2015 Wien (AT) - B72
23.01.2015 Salzburg (AT) - Rockhouse
24.01.2015 Innsbruck (AT) - Weekender
05.02.2015 Rostock - Stadtpalast
06.02.2015 Dresden - Scheune
07.02.2015 Potsdam - Spartacus
19.02.2015 Münster - Gleis 22
20.02.2015 Leipzig - Täubchenthal
21.02.2015 Hannover - Cafe Glocksee
05.03.2015 Bremen - Tower
06.03.2015 Hamburg - Uebel&Gefährlich

Links:
www.captaingips.com 
www.facebook.com/CaptainGips  

Findus gehen auf 'Quatscherei'-Tour

Findus Quatscherei Poster

Delikatess Tonträger hören auf. Das finden wir sehr schade und schicken zum Abschied die Jungs von Findus im Frühjahr auf Tour. Ihre EP 'Quatscherei' wird die letzte Veröffentlichung auf Delikatess Tonträger sein. Die kriegt man, pünktlich zum Tourstart in Kiel, ab dem 23.01.2015 in die Finger. Bis zum 14.02. sind Findus dann in allen Himmelsrichtungen unterwegs und verlängern vier schicke Wochenenden, für die ihr hier Karten bekommt:

Findus Quatscherei Tour Dates und VVK

Jonnie Schulz auf Lesereise

Letztes Jahr haben wir zusammen mit dem Ventil Verlag das Buch von Jonnie Schulz "Kein Zutritt für Hinterwäldler" über die bewegter Geschichte seiner Fleisch-besessenen Butch Meier Band veröffentlich. Jetzt im November kommt der Funbird kommt zurück und liest noch einmal in ausgewählten Stadien aus seinem noch immer brandaktuellen Debütroman. Die Haare sind länger und die Gags geschliffener, aber aber aber, und und und.

jonniehoch


Gegen kleinen Eintritt gibt es Worte und Bilder und sogar Musik und Bier!

Mi, 19.11.14 Osnabrück - SubstAnZ
Do, 20.11.14 Münster - Der Stur
Fr, 21.11.14 Mainz - Bukafski
Sa, 22.11.14 Essen - Hotel Shanghai
So, 23.11.14 Wiesbaden - Wakker
Mo, 24.11.14 Saarbrücken - Karate Klub Meier
Di, 25.11.14 Köln - Sonic Ballroom
Mi, 26.11.14 Chemnitz - Odradek
Do, 27.11.14 Eisenberg - Metrobar
Fr, 28.11.14 Greifswald - IKUWO
Sa, 29.11.14 Rostock - JAZ

Warum wir nicht zum „HANS“ gehen.

Am 26. November wird mal wieder der „Hamburger Musikpreis“, kurz „HANS“, verliehen. Wir werden dieses Jahr, wie auch die Jahre davor, nicht hingehen. Für uns ist es ein unerträglicher Gedanke, dass ein Preis verliehen wird an die „lokale Musikszene“, zu der wir uns auch zählen, der benannt ist nach einem Künstler, der während der Nazizeit an einigen der bekanntesten Propagandafilmen mitgewirkt hat. Für uns steht Hans Albers und seine Karriere sinnbildlich für genau das, was an diesem Land so ekelhaft ist. Die alten Eliten, Künstler, Wissenschaftler, Politiker - kurz, die Profitteure und Täter - wurden nach 1945 nicht etwa an den Rand der Gesellschaft verbannt; nein, sie bekleideten wieder hohe Ämter, machten ihre Karrieren weiter, verdienten einen Haufen Geld und hatten genug Zeit, ihre Biographien zu glätten und ihre Teilnahme am Nazi-System herunter zu spielen.

Es ist für uns unverständlich, wie man überhaupt auf die Idee kommen kann, irgendwas nach Hans Albers zu benennen. Es ist eine Schande für diesen ach so tollen „Standort Hamburg“ die Handlanger und Mitmacher von damals zu verharmlosen, anstatt die braune Vergangenheit aufzuklären und sich mit den Opfern zu solidarisieren. Es ist genau so eine Schande diesen Opportunisten zu einem Vorbild für junge Musikerinnen und Musiker zu machen, indem man einen Nachwuchs-Preis nach ihm benennt.

Deswegen werden wir dieses Jahr (wie auch die Jahre davor) nicht zum „HANS“ gehen.

Die Hamburger Musikwirtschaft ev. sollte lieber gar keine Preise verleihen, solange sie - über dumpfe Standort-Rhetorik hinaus - nichts zu sagen hat. Wir können diesen ganzen Mist nicht mehr hören. Wenn es einen coolen Preis geben sollte, „von unten“ sind wir sofort dabei. Wir schlagen vor, diesen nach Günter Discher zu benennen. Er ist damals, als jugendlicher Swing Kid, für seinen Musikgeschmack und seine Überzeugungen ins KZ gegangen. Nach dem Krieg ist er aktiver Antifaschist geblieben und hat weiter Platten aufgelegt und rausgebracht. Seine Leidenschaft für Musik hat er bis zu seinem Tod 2012 beibehalten. Er war ein wahnsinnig guter DJ, ein Musikkenner, ein großes Vorbild und vor allem auch ein cooler Mensch.

Weiterführende Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/Günter_Discher
http://www.hans-hamburger-musikpreis.de
http://www.mopo.de/news/skandal-beim--hans--preistraeger-zerschlaegt-seine-trophaee,5066732,6717412.html

Bilder vom Audiolith Horrorfest in Erlangen

ErlangenHorror

Vor ein paar Wochen haben wir in Erlangen ein Party gemacht zu Halloween. Das war sehr lustig. Die Halle war komplett voll und es ging gut ab. Unsere Freundin Marie (link http://madamepoulain.tumblr.com/ ) war auch da und hat ein paar Fotos gemacht. Die besten Bilder zeigen wir hier mal nicht – wir wollen niemanden diskreditieren im Netz ;-) aber hier ist auf jeden Fall eine schöne Auswahl von den Shows:

IMG 8171 IMG 8225 IMG 8288

IMG 8337 IMG 8364 IMG 8397

IMG 8496 IMG 8540 IMG 8629

IMG 8267 IMG 8273

IMG 8722 IMG 8302  

Feine Sahne Fischfilet „Für diese eine Nacht“

Das war fies von uns… Groß ankündigen, dass ein neues Feine Sahne Fischfilet Album kommt und dann nichts zum Hören mit an die Hand geben. Unverschämtheit. Aber das machen wir jetzt wieder gut, denn heute erscheint mit „Für diese eine Nacht“ DIE Straßensingle vom kommenden Album „Bleiben oder gehen“ und liefert einen Ausblick auf das, was die Jungs sich mit dem Album gedacht haben. Außerdem startet heute der Vorverkauf für die Platte.

Vorverkauf:
Feine Sahne Fischfilet - Bleiben oder gehen CD/LP/Single/Shirtbundle 
Audiolith Webshop: http://audiolith.net/shop/feine-sahne-fischfilet
Tickets: http://bit.ly/1wFO5rS
iTunes: http://bit.ly/BleibenOderGehen (Album vorbestellen und sofort: "Für diese eine Nacht" bekommen)
Amazon CD: http://amzn.to/1zzEDcj
Amazon LP: http://amzn.to/1vSGDFT
Spotify: http://spoti.fi/1sd00ap
JPC CD: http://bit.ly/1qt6zGc
JPC LP: http://bit.ly/1zzLrGM

Worum geht es in "Für diese eine Nacht"?

„Meine ganze Generation, jeder hier kennt die Frage schon… Gehen oder bleiben?“

Der erste Song aus dem neuen Album von Feine Sahne Fischfilet - „Für diese eine Nacht“ - beschreibt einen ganz besonderen Moment, den jeder Jugendliche aus einem kleinen oder größeren Nest kennt. Perspektivlosigkeit, aber auch der Wunsch nach Neuem, Flucht aus der Enge oder einfach die Suche nach dem „easy way out“ führen zu etwas, was man gemeinhin als „Wegzug jüngerer Generationen“ oder „Überalterung ganzer Landstriche“ aus der Presse kennt.

Für die Kids in Vorpommern ist das alltägliche Realität. Gute Freunde verlassen die Gegend, hauen ab, weil sie keinen Bock mehr haben, weil sie zu wenig vorfinden was spannend ist, oder weil sie ganz einfach keinen Job bekommen. Die, die zurück bleiben, fragen sich täglich ob sie weitermachen sollen, bleiben, kämpfen, vielleicht abstumpfen, etwas aufbauen wollen oder auch lieber irgendwo hingehen, wo es einfacher ist. Gehen oder bleiben eben. Für diese eine Nacht kommen aber noch mal alle zusammen, scheiß egal was Morgen ist, wohin das Leben alle verschlägt. Einmal wird noch mal alles Negative verdrängt, um einfach zu leben! „Für diese eine Nacht, als wenn nur dies uns glücklich macht!“

Feine Sahne Fischfilet „Bleiben oder gehen“ Tour 2015
Präsentiert von: Plastic Bomb, Slam, Intro, Taz, noisey, True Rebel
Tickets: http://bit.ly/1wFO5rS
30.01.2015 Köln, Gebäude 9 (präsentiert von getaddicted.org)
31.01.2015 Augsburg, Brecht Festival
06.02.2015 Berlin, So36
07.02.2015 Hannover, Faust
13.02.2015 Dresden, Scheune
14.02.2015 Wien, Arena (präsentiert von Volume)
20.02.2015 Hamburg, Uebel & Gefährlich (präsentiert von concert-news)
27.02.2015 Jena, Kassablanca
28.02.2015 Heidelberg, Halle 02
06.03.2015 Münster, Skaters Palace (präsentiert von getaddicted.org)
07.03.2015 Leipzig, Täubchenthal
13.03.2015 Oberhausen, Druckluft (präsentiert von getaddicted.org, Coolibri)
14.03.2015 Düsseldorf, Zakk (präsentiert von getaddicted.org, Coolibri)
20.03.2015 München, Hansa 39
21.03.2015 Nürnberg, Löwensaal
27.03.2015 Bremen, Schlachthof
28.03.2015 Frankfurt, tba
10.04.2015 Stuttgart, LKA
11.04.2015 Basel, Hirscheneck
25.04.2015 Bern, Rössli

Links:
Website: www.feinesahnefischfilet.de
Facebook: www.facebook.com/feinesahnefischfilet
Instagram: www.instagram.com/feinesahnefischfilet
Fotos & Infos: www.audiolith.net/feine-sahne-fischfilet

NÄCHSTE TERMINE

  • 01.02.2015 - Bondage Fairies
    Basel (CH)
    Hirscheneck
  • 02.02.2015 - Bondage Fairies
    Landau (DE)
    Fatal
  • 03.02.2015 - Bondage Fairies
    Köln (DE)
    Sonic Ballroom
  • 04.02.2015 - Findus
    Kassel (DE)
    Schlachthof Kassel
  • 04.02.2015 - Bondage Fairies
    Braunschweig (DE)
    Nexus
  • 05.02.2015 - Feine Sahne Fischfilet
    Berlin (DE)
    SO36
  • 05.02.2015 - Neonschwarz
    Rostock (DE)
    Stadtpalast
  • 05.02.2015 - Findus
    Dortmund (DE)
    FZW
  • 05.02.2015 - Bondage Fairies
    Rotenburg (DE)
    Villa Rotenburg
  • 06.02.2015 - Egotronic
    Düsseldorf (DE)
    Haus der Jugend
  • 06.02.2015 - Neonschwarz
    Dresden (DE)
    Scheune
  • 06.02.2015 - Findus
    Siegen (DE)
    Vortex Surfer
  • 06.02.2015 - Feine Sahne Fischfilet
    Berlin (DE)
    SO36
  • 06.02.2015 - Bondage Fairies
    Berlin (DE)
    Acud
  • 06.02.2015 - Kobito
    Berlin (DE)
    About Blank
TOP