Mister X

Grodno (BY)

Mister X haben sich 2003 in Grodno, West-Weißrussland, gegründet. Die Band ist Teil der kleinen aber aktiven, antirassistischen S.H.A.R.P. Szene in Weißrussland. Die Band stellt sich offen gegen Ignoranz und Vorurteile und duldet bei ihren Konzerten keine rassistischen, sexistischen, faschistischen, nationalistischen oder homophoben Verhaltensweisen.

Die Band wird über die Grenzen der ehemaligen Sovietrepublik hinaus als das Flaggschiff des Streetpunks aus Belarus gehandelt. Die Band tourte schon gemeinsam mit Feine Sahne Fischfilet.

Die Texte von Mister X sind subkulturell geprägt, ihr Engagement für anarchistische Projekte und die Hausbesetzerszene in ganz Europa zeugen von einer konsequenten Ablehnung staatlicher Unterdrückungsmechanismen. Trotz der Gefahren für Leib und Leben von Antifaschisten in den ehemaligen Sovietstaaten steht die Band zu ihren Überzeugungen und kämpft den Kampf auf allen Ebenen - weil es notwendig und richtig ist.

AL275